Breuberg-Schule

Grundschule mit Eingangsstufe

Kurze Information zur Maskenpflicht

Ab Donnerstag, 25.11.2021, herrscht, wie vom Land Hessen vorgegeben, wieder für alle Klassen auch am Sitzplatz die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske. Bitte denken Sie weiterhin daran, Ihrem Kind entsprechend viele Ersatzmasken mitzugeben.

Dreimalige Testung pro Woche

Die hessische Landesregierung hat aufgrund der aktuellen pandemischen Situation eine weitere Anpassung der Coronavirus-Schutzordnung beschlossen. Für die Breuberg-Schule heißt das konkret, dass weiterhin dreimal in der Woche getestet wird (statt wie ursprünglich angekündigt zweimal). Die Maske kann von den Schülerinnen und Schülern am Sitzplatz weiterhin abgenommen werden, sowie in der Pause auf dem den Jahrgängen zugeteilten Pausenbereichen. Auf dem Weg zu den Plätzen, am Aufstellplatz, den allgemeinen Wegen, im Schulgebäude selbst oder auch im Klassenraum, wenn sich die Kinder nicht an ihrem Sitzplatz befinden, besteht weiterhin Maskenpflicht.

Die Präventionswochen sind vorbei…

Die Präventionswochen nach den Herbstferien sind nun vorbei. In dem aktuellen und angehängten Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums können Sie die nun gültigen Regularien nachlesen. Das Wichtigste in Kürze: Die Maskenpflicht am Platz entfällt wieder und es wird wieder nur noch zweimal in der Woche getestet – es sei denn, es tritt ein positiver Fall auf, dann herrscht weiterhin durchgängige Maskenpflicht und eine tägliche Testpflicht.

Hinweise zum Unterricht in den kommenden Wochen

Ab nächster Woche (d.h. ab 13.9.2021) findet der reguläre Unterricht für alle Klassen nach Stundenplan statt. Die Teilgruppen des E1-Jahrgangs starten erst ab der vierten Schulwoche (ab 20.9.2021), der Förderunterricht der E1-Klassen nach den Herbstferien. In den anderen Jahrgängen werden die jeweilig betroffenen Kinder in den Förderunterricht individuell durch die Lehrkräfte eingeladen (z.B. über die Postmappe oder das Hausaufgabenheft…). Dieser findet zunächst klassenintern statt.

Ab kommender Woche wird wieder zweimal pro Woche getestet. In der Regel finden diese Tests am Montag und entweder am Mittwoch oder am Donnerstag statt.

Die Pausen finden ab jetzt für alle Schülerinnen und Schüler zur gleichen Zeit nach regulärem Stundenplan statt, allerdings in fünf verschiedenen Bereichen. Hier werden die Jährgänge voneinander getrennt beaufsichtigt, die Bereiche wechseln wöchentlich (rotierendes System).

Nach aktuellen Informationen herrscht weiterhin bis zur Einnahme des Sitzplatzes Maskenpflicht (medizinische Maske, keine Alltagsmaske). Am Platz selbst können die Kinder die Masken absetzen. Im Fachunterricht kann es dazu kommen, dass einzelne Lehrkräfte die Kinder darum bitten, in ihrem Unterricht auch am Platz Masken zu tragen, da diese Lehrkräfte in vielen Klassen eingesetzt sind und dadurch eine hohe Anzahl an Schülerkontakten haben. Die AHA-Regeln gelten weiterhin.

Unterrichtszeiten in den ersten beiden Schulwochen

Jahrgänge1. Unterrichtswoche:
30.8.2021 – 3.9.2021
2. Unterrichtswoche
6.9.2021 -10.9.2021
E1ab Mi, 1.9.21: 2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
E2 2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
2 2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
3 2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
1. – 5. Stunde
(8.00 Uhr – 12.20 Uhr)
4 2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
2. – 6. Stunde
(8.45 Uhr – 13.10 Uhr)
IK 2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)
2. – 5. Stunde
(8.45 Uhr – 12.20 Uhr)

Hinweise zur Einschulungsfeier

Da es aufgrund des Wetters unklar ist, ob wir die Einschulungsfeier im Freien durchführen können oder ob wir in die Innenräume ausweichen müssen, benötigen wir von allen begleitenden Personen über sechs Jahren einen Nachweis der 3G-Regeln (geimpft, genesen oder getestet): Der Impfnachweis muss gültig sein, der Genesenennachweis darf maximal sechs Monate alt sein und der Testnachweis darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Wünschenswert ist, dass die einzuschulenden Kinder bereits getestet das Schulgelände betreten und der Nachweis bereits mitgebracht wird. Ansonsten bieten wir – in Ausnahmefällen, da wir aufgrund der drei einzelnen Einschulungsfeiern zeitlich stark begrenzt sind – vor Ort die Möglichkeit eines Schnelltests für das Einschulungskind an. Bitte planen Sie dafür mehr Zeit ein und kommen frühzeitig zu einem der Anmeldetische der Einschulungsfeier, damit wir pünktlich beginnen können.

Bitte tragen Sie die medizinische Mund-Nasen-Bedeckung durchgehend in den Innenräumen. Sofern wir draußen feiern, können die Masken nach Einnahme des Sitzplatzes dort abgenommen werden. Während des ersten gemeinsamen Aufenthaltes im Klassenzimmer besteht für die Kinder durchgehend die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Appell an die Reiserückkehrer: Bitte beachten Sie die Quarantäneverordnung des Robert-Koch-Instituts.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinweise zu Antigen-Selbsttests und Präventionswochen

Von Seiten des Hessischen Kultusministeriums wurde ein Elternschreiben mit Hinweisen zu Antigen-Selbsttests und den anstehenden Präventionswochen veröffentlicht. Dieses Schreiben möchten wir Ihnen auch auf diesem Wege zur Verfügung stellen. Des Weiteren finden Sie eine Kurzanleitung für die zukünftig genutzten Tests zur Einsicht.

Damit anwesende Schülerinnen und Schüler getestet werden können, muss eine von den Erziehungsberechtigten ausgefüllte Einverständniserklärung vorliegen. Auch diese stellen wir Ihnen hier sicherheitshalber zum Download bereit.

Sommerferien

Ein außergewöhnliches Schuljahr geht zu Ende. Jetzt ist es an der Zeit, sich zu entspannen und Energie zu tanken, um dann mit neuer Kraft ins kommende Schuljahr zu starten.

In diesem Sinne wünschen wir allen erholsame und sonnige Sommerferien!

Jahrgang 4 auf dem Fahrrad unterwegs

Im Rahmen der Jugendverkehrsschule stand in den beiden vergangenen Wochen in den vierten Klassen die Verkehrsübung an. Sicheres Verhalten im Straßenverkehr will schließlich gelernt sein!

So durften die Kinder der Klassen 4a, b und c neben dem Erlernen der theoretischen Inhalte im Unterricht unter Begleitung der beiden Polizisten der Jugendverkehrsschule Odenwaldkreis, Herrn Veltman und Herrn Dörner, auf dem Pausenhof üben und den Ortsteil Rai-Breitenbach per Fahrrad erkunden.

Hier wurden insbesondere die Verhaltensregeln bei Kreuzungen mit und ohne Schilder, beim Abbiegen, an Ampeln und mit anderen Verkehrsteilnehmern geübt.

Die Kinder hatten viel Spaß!

« Ältere Beiträge

© 2021 Breuberg-Schule

Theme von Anders NorénHoch ↑

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner